© Manuela Tuena - Hauptstrasse 3, 3251 Wengi b.Büren - Telefon 078 711 76 26 - Email manuela.tuena@bluewin.ch

Dabei steht vor allem das Konzept der ganzheitlichen Behandlung des Menschen als Individuum im Mittelpunkt. Ausserdem setzt sich die anthroposophische Medizin die Anregung der Selbstheilungskräfte des Menschen zum Ziel. Das Krankheitsverständnis wird folgendermaßen definiert: Aus anthroposophischer Sicht ist eine Krankheit nicht nur das Resultat einer Fehlfunktion auf der physischen Ebene des Organismus, sondern besteht vielmehr in einem dynamischen Ungleichgewicht des Körpers, das sowohl durch körperliche, seelische, geistige, energetische als auch durch karmische Umstände verursacht sein kann. 

 

Und – was ist denn nun Gesundheit?

 

Gesundheit ist auf jeden Fall kein selbstverständlicher Zustand. Er liegt zu einem grossen Teil in unserer Eigenverantwortung. Wir können viele Elemente zum Beitragen unserer Gesundheit selber beeinflussen und erarbeiten. Diese Werte müssen wir entsprechend auch pflegen und im Verlauf des Lebens immer wieder neu einstellen und anpassen.

 

Eine Definition von Gesundheit in meinen Worten:

Das Wesen ist da, präsent in seinem Körper.

(das heisst weder eingekapselt im Innern, noch dissoziiert ins Äussere)

Die Sinne sind klar und offen.

Der Körper, seine Organe und der Bewegungsapparat funktionieren,

ohne Schmerzen und Einschränkungen.

Wenn es uns Wohlergeht.

Wenn wir glücklich, kreativ, zufrieden und leistungsbereit sind.

Wenn wir in sozialem Austausch und Miteinander leben können.